<

Golf Resort


Golf Resort Bad Griesbach
Holzhäuser 8 | 94086 Bad Griesbach
Tel. +49 (0)8532/790-0
golfresort@quellness-golf.com


Downloads

Preisliste Golf
Resort Übersicht

Bundesliga Cup: Pokalsieg für einen Neuling

Erstmals dabei und gleich siegreich: Alex Manninger, ehemaliger Nationaltorhüter Österreichs und des FC Augsburg, war einer der prominenten Fußballer, die beim Bundesliga Cup 2018 im Mittelpunkt standen.

Bad Griesbach, Oktober 2018. Das Beste kommt zum Schluss – frei nach diesem Motto bietet das Quellness Golf Resort alljährlich im Oktober noch einmal ein Highlight für alle fußballbegeisterten GolferInnen, den Bundesliga Cup. Auch in diesem Jahr glänzte der beliebte Teamwettkampf, bei dem ehemalige Bundesligaprofis, Ex-Nationalspieler und Größen aus anderen Sportarten ihre Mannschaften als Teamcaptains anführen, mit großen Namen im gut besetzten Spielerfeld. So zeigten in diesem Jahr Bayernlegenden wie Bulle Roth, Peter Gruber, Reiner Künkel, Bernd Dreher und Edi Kirschner, die Weltmeister Bernd Hölzenbein, Uwe Bein und Renate Lingor, die ehemaligen österreichischen Nationalspieler Friedl Koncilia, Otto Konrad und Alex Manninger, Ex-Bundesliga Trainer Jens Keller und Ex-FIFA Schiedsrichter Hellmut Krug sowie Biathlon-Olympiasieger Peter Angerer und Schauspieler Sascha Hehn ihre Führungsqualitäten beim Kampf um Stableford-Punkte.

84 Teilnehmer gingen bei bestem Wetter mit Oktobersonne und angenehmen Temperaturen an den Start, standesgemäß auf dem nach Fußballkaiser Franz Beckenbauer benannten Beckenbauer Golf Course, der 2013-2017 als Austragungsort der European Tour fungierte. Dass man auf diesem sportlich anspruchsvollen Course auch ohne langjährige Erfahrung groß aufspielen kann, bewies der erstmals beim Bundesliga Cup startende Ex-ÖFB und FC Augsburg-Goalie Alex Manninger, der sich mit seinem Team den überlegenen Bruttosieg vor FC Bayern Legends Mitglied Bernd Dreher und dessen Team holte. In der Netto-Teamwertung konnten sich die Teams um Friedl Koncilia, Reiner Künkel, Sascha Hehn und Peter Angerer auf den Plätzen 1 bis 4 behaupten.

Nach der Runde ging es dann in das Hotel DAS LUDWIG zur Players Night, wo bei köstlichem Essen, Getränken und Musik die Besten des Tages geehrt und gefeiert wurden. Die Stimmung war ausgelassen, trotz der Live Übertragung des Bundesliga-Topspiels FC Bayern gegen Borussia Mönchengladbach, die mit einer überraschenden Heimniederlage für den Rekordmeister zu Ende ging. Am Ende waren sich alle einig: auf ein Neues zum Bundesliga Cup im Oktober 2019!

Brutto-Ergebnisse:
1. Team-Brutto: Alexander Manninger, Dagmar Hufnagl, Sophie Hufnagl und Wilhelm Hufnagl (93 P.)
2. Team-Brutto: Bernd Dreher, Michael Dallmann, Julian Gabriel, Marcus Wilhelm (79 P.)

Netto-Ergebnisse:
1. Team-Netto: Friedl Koncilia, Hülya Grünwald-Cetin, Heinz Straeter, Gerhard Worm (111 P.)
2. Team-Netto: Reiner Künkel, Carola Benz, Gisela Grünling, Carl Stübiger (108 P.)
3. Team-Netto: Sascha Hehn, Uschi Gunst, Alexander Rank, Alfred Sacagi (107 P.)
4. Team-Netto: Peter Angerer, Harald Gunst, Dieter Huser, Frank Käfer (100 P.)

Sonderwertungen:
Nearest to the Pin - Damen: Elvira Lapper (5,31 m) | Herren: Max Schimmack (5,1 m)
Longest Drive - Damen: Manuela Beier (193 m) | Herren: Wilfried Waschin (234 m)