( ! ) Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /var/www/web1/htdocs/quellness-golf.com/shopware.php on line 576
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0001235544{main}( ).../shopware.php:0
Bundesliga Cup | Turnier-Highlights | GOLF | Quellness & Golf Resort

<

Golf Resort


Golf Resort Bad Griesbach
Holzhäuser 8 | 94086 Bad Griesbach
Tel. +49 (0)8532/790-0
golfresort@quellness-golf.com


Downloads

Preisliste Golf
Resort Übersicht

Bundesliga Cup – Team FC Bayern holt sich das Triple

Der Wettergott zeigte sich nachsichtig, und so konnten - bis auf einen kurzen Regenschauer - alle Teilnehmer des Bundesliga Cups 2017 trockenen Fußes ihre Golfrunde absolvieren. Die Wintersportler DSV-Herren-Teamchef Mathias Berthold und Patrick Riml (Alpinchef US-Team) holten sogar das T-Shirt raus und genossen die milde Oktobersonne. Gespielt wurde, wie es sich für einen Bundesliga Cup gehört, auf dem nach "Kaiser" Franz Beckenbauer benannten Beckenbauer Golf Course, der sich den Teilnehmern wieder einmal in hervorragendem Zustand präsentierte.

Mit dabei waren wieder hochkarätige Ex-Fußballprofis, heuer verstärkt durch zwei fußballbegeisterte Wintersport-Asse und den Schauspieler und Frauenschwarm Sascha Hehn. Neben Stammgästen wie den Ex-Bayern Stars "Bulle" Roth, Norbert Janzon, Rainer Künkel und dem "Stier von Passau" Edi Kirschner, sowie ÖFB-Torwartlegende Friedl Koncilia und dem Ex-ÖFB Internationalen Bernd Dallos waren erstmals auch Ex-Nationalspieler Wolfgang Dremmler und der Champions League Gewinner von 2001, Thorsten Fink unter den Teamcaptains. Verstärkt wurden Sie von Mathias Berthold, Teamchef des deutschen Herren Alpinteams und seinem Kollegen Patrick Riml. Der Österreicher Patrick Riml ist Teamchef des US-Alpin Ski Teams.

Das Team „FC Bayern“ mit Teamcaptain Bulle Roth, Johan Miller, Guido Rosenberger und Christian Wilhelm, mit zwei Bruttosiegen aus den vergangenen beiden Jahren als absoluter Favorit angetreten, wurde der Favoritenrolle absolut gerecht. Sie holten sich den Bruttosieg mit sensationellen 80 Bruttopunkten, distanzierten alle weiteren Teams damit klar und machten das Triple perfekt. Einen richtigen Sahnetag erwischte dabei Christian Wilhelm vom Golfclub zu Ludwigsberg, der sich außerdem mit Longest Drive und Nearest to the Pin auch beide Sonderwertungen der Herren sicherte. Den 2. Rang der Brutto-Teamwertung erspielten sich mit 67 Bruttopunkten Gina Friedel, Michael Friedel-Mildner und Gerd Lehner mit ihrem Teamcaptain Norbert Janzon (ehem. Schalke 04 und FC Bayern). Die Sonderwertungen der Damen gingen an Annika Janzon (Longest Drive) und Manuela Beier (Nearest to the pin).

In der Netto-Teamwertung nutzte Teamchef Edi Kirschner seinen Heimvorteil und holte sich mit seinem Team und 108 erspielten Punkten den Sieg. Gefolgt vom Team von Patrick Riml auf dem zweiten und dem Team von Friedl Koncilia auf dem dritten Nettorang. Platz 4 in der Nettowertung sicherte sich Sascha Hehn mit seinem Damenteam.

  1. Teamnetto: Edi Kirschner (FC Bayern) mit Axel Fleischer, Harald Gunst und Ralf Hinkelmann (108 Pkt.)
  2. Teamnetto: Patrick Riml mit Doris Edel, Hülya Grünwald-Cetin und Gerhard Worm (88 Pkt.)
  3. Teamnetto: Friedl Koncilia mit Markus Eggelsberger, Martin Löw und Roland Öller (88 Pkt.)
  4. Teamnetto: Sascha Hehn mit Manuela Beier, Johanna Miller und Sonja Wilhelm (87 Pkt.)

Abends trafen sich alle Teilnehmer zur Siegerehrung und Players' Night im Hotel Das Ludwig, wo man den Tag bei Live-Piano Musik, Buffet und der einen oder anderen Flasche Wein gut gelaunt ausklingen ließ. Geschäftsführer Andy Gerleigner, der es sich nicht nehmen ließ die Siegerehrung selbst vorzunehmen, kündigte noch am Abend die Neuauflage des Bundesliga Cups für den zweiten Oktobersamstag 2018 an.